http://jagd-und-umwelt.npage.de/ http://jagd-und-umwelt.npage.de/in-der-ruhezone.html http://jagd-und-umwelt.npage.de/jaeger-und-naturschutz.html

Seuchengefahr durch einen unscheinbaren Sandhaufen?

In diesen Sandhaufen hat der Jäger alle Fuchs und Marderkadaver und Aufbrüche verschart um Fuchs und Schwarzwild vor die Flinte zu locken.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Fuchsschädel und Marderunterkiefer neben den Sandhaufen

 

Kirrung vor dem Sandhaufen

Auch hier wurde was vor der Kiste verschart

Wildschweinschädel

Zusätzlich noch Holzteer als Lockmittel für die Sauen

Zwischen Wald und Wildacker befindet sich hier der Seuchenherd, in diesen brach liegenden Streifen werden auch alle Kadaver und Innereien verschart. Und dann sollen die Jagdgegner die Seuchenverursacher sein?

Hier ist meine nächste Stelle wo ich suchen werde, die Kirrunge befinden sich auf der linken Seite, das konnte ich schon mal von meinen Standpunkt aus erkennen.

Jetzt frage ich mich, was und wer war der Auslöser von der