http://jagd-und-umwelt.npage.de/ http://jagd-und-umwelt.npage.de/in-der-ruhezone.html http://jagd-und-umwelt.npage.de/jaeger-und-naturschutz.html
Gästebuch

Mein Gästebuch

Hier ist euer Bereich um Grüße, Lob, Kritik und Anregung zu hinterlassen, ich freue mich auf eure Einträge.smiley

Name:
E-Mail:
Homepage:
Betreff:
Icon:
Nachricht:
 
 

Aktuell sind 35 Einträge verfügbar.

< 1 2 3 4 >


 Kellermaus (Homepage) hat am 22.06.2014 23:10:31 geschrieben:
   Besuch
Hallo, mit großer Bestützung habe ich die Bilder der vergammelten Hochsitze der Jäger gesehen. Ein Jäger sollte sich auch als Naturschützer identifizieren und nicht nur abknallen, weil es Geld bringt. Auch in unseren Wäldern in und um Falkensee habe ich ähnliche "Jäger-Hinterlassenschaften" gesehen, fotografierft und an das Ordnungsamt geschickt - nichts in passiert- die Bretter von alten Hochsitzen liegen immer noch rum... Der Tierbestand muss sicherlich auch in Grenzen gehalten werden, aber bitte auf eine vernünftige Art und Weise. Ich bin sehr enttäuscht von dieser hier dargestellten Jägerei. Hoffentlich ist es nicht überall so - Anstatt unser Naturgut, die Bäume/Wald und deren Bewohner zu schützen, wird geknallt, was die Büchse hält. Die Jagdverbände sollte man zur Verantwortung ziehen und zwar per Gesetz und zum Aufräumen zwingen.

Freundliche Grüße Ingrid Kaufmann aus Falkensee
Kommentar : Hallo Ingrid,



es gibt auch Jäger die in den Wald gehen und schießen sich einen Braten, dann gibt es Jäger und das ist meiner Meinung nach am stärksten vertreten, die gehen hauptsächlich für dieTrophäe und  die Lust zum töten in den Wald.

Bis voreinigen wenigen Jahrzehnten, war ein Jäger das ganze Jahr über im wald auf der Pirsch um zu wissen was in seinem Revier los ist. Heut zutage sieht man den Jäger ab mitte April beim Hochsitze reparieren, welches Wild dort vorkommt zeigt ihm die versteckte Wildkamera, da kann er dann auch drauf erkennen um wie viel Uhr der Bock da vorbei kommt, damit er am 1.Mai nicht zu lange auf seine Trophäe warten muß, er lockt auch noch mit so einer Quitschflöte den Bock sich vor die Flinte damit es noch schneller geht. Der überhöhte Wildbestand ist von den Jägern Hausgemacht um Jagdgegnern klar machen zu wollen wie wichtig die Jagd doch ist, bloß diese Wildtierschwämme gibt es erst seit 20-30 Jahren.

Warum da keiner eingreift??? eine mächtige Lobby steht da gegen über.

 Monika hat am 22.06.2014 22:06:32 geschrieben:
   &quot;Der&quot; Mensch der gegen die Jagd/Jägerei ist
Hallo,

Du weisst, dass ich deine Seite als sehr wichtig empfinde, und deshalb möchte ich deiner Seite einen Banner schenken, den ich aus deinem Bildmaterial, gefertigt habe. Deine Seite klärt so gut auf, und das "vor Ort", deshalb braucht sie einen Banner zur Verlinkung Lieben Gruß Monika vom Linkportal



Kommentar : Hallo Monika,

vielen Dank, habe mich sehr darüber gefreut. Der Banner sieht klasse aus.

 Migliore hat am 22.06.2014 19:59:33 geschrieben:
   Guet Arbeit
Hallo,



ich bin voll und ganz begeistert von deiner Internetseite. Ich studiere Forstwissenschaften und bin eine der wenigen in meinem Studium die sich gegen die Jagd aussprechen.

Ich bin froh zu sehen, dass ich nicht alleine so denke. Ich kämpfe jeden Tag gegen diese xxxen, vorallem weil ich jeden Tag direkten Kontakt zu ihnen haben muss.

Vor meiner Fakultät bilden sich dann in der Mittagspause Gruppen von Jägern, die ihre neusten Errungenschaften präsentieren ( Fuchspelz, Geweih,..) manche geben sogar deren hunden vor allen leuten einfach mal ein Rehkitzbein als Leckerli.

Trotz allem sind diese xxxen nicht fähig bei Diskussionen um die Jagd mir gültige Argumente zu geben, die diese Grausamkeiten rechtfertigen sollen.

Ich wünsche dir auf jeden Fall noch viel Erfolg mit deiner Internetseite und werde diese weiterhin regelmässig besuchen und alle meine Bekannte darauf aufmerksam machen.



LG, Valentina.

Kommentar : Hallo Valentina,



ich bin gelernter Forstwirt, habe 2o Jahre diese Schweinerei mir anschauen müssen, ich fühle mit dir. Du wirst es nicht leicht haben in den Kreisen wo du dich gerade befindest. Bleib Stark und halte durch.

 Sylvi (Homepage) hat am 22.06.2014 19:23:37 geschrieben:
   Tolle HP
Ich bin entsetzt über die Bilder, die Realität sind.

Was sind das nur für Menschen????

Wenn du erlaubst, werde ich deine Seite in der Wildvogelhilfe veröffentlichen.

Ich bin Vogelpäppler, von anderen belächelt, aber ich tu es gern, etwas dagegenwirken, was Jäger tun







Liebe Grüße Sylvi
Kommentar : Hallo Sylvi,



ich kenne deine Page schon länger, mach weiter so und lass die anderen nur lächeln.

 Ein Mensch der gegen die Jagd/Jägerei ist hat am 16.06.2014 22:34:57 geschrieben:
   ;-)
Hallo,
ich freue mich, dass deine Seite jetzt bekannter wird. Sie ist nämlich wirklich klasse !!! Was Du hier so zu Tage förderst geht einem wirklich unter die Haut !!! Alles Gute Dir weiterhin, auch ich schaue hier regelmässig rein. Lieben Gruß !

 Gaby und Stubentiger (Homepage) hat am 15.06.2014 23:42:03 geschrieben:
    Super Seite
Ich sags ja diese Jäger sind ein Dr.....volk. Wollte es jetzt hier nicht aussprechen. Werde Deine Seite bei uns verlinken! Sehr gut recherchiertes Thema!
Grüße Gaby

 Das Linkportal (Homepage) hat am 15.06.2014 15:05:23 geschrieben:
   Natur und Tierschutz geht uns alle an !
Hallo,
endlich mal eine Seite die aufklärt !!! Klasse gemacht. Habe Linkanfrage gesendet, bei Freischaltung verlinke ich gerne gegen. LG Matthias

 Biene & Amy (Homepage) hat am 08.06.2014 00:39:29 geschrieben:
   Hallo mal gesagt ... Und ---&gt;&gt;
wir wollten mal Grüße da lassen , was wir hier gesehen haben ist eine Gut Informative Website...
schön gemacht

Unsere Linkanfrage haben wir gesendet , gerne verlinken wir gegen.

Unser Gruß -->>
Bilder Upload

Viele Grüße Amy & Frauchen
die Boxerschnuten

 MG Naturfotografie (Homepage) hat am 11.05.2014 21:09:27 geschrieben:
   Gut gemacht !!!
Hallo,
mit Entsetzen habe ich mir hier ALLES angeschaut. Ich konnte Jäger noch nie ab. Mir gefällt diese brutale und für mich sinnlose Abknallerei von Wild und Fuchs sowieso nicht. Ich kann da nämlich überhaupt keinen drin Sinn erkennen. Ich teile mit dir die Meinung, solche Menschen wollen nur ihre Mordlust an wehrlosen Geschöpfen befriedigen. Und hier konnte ich dann dank deines aufklärenden Fotomaterials diese hintertückischen Maschen der Jäger kennenlernen. Also ich werde in Zukunft auf jeden Fall noch aufmerksamer durch unsere Wälder pirschen. Auch bei uns gibt Hochsitze, aber so Anlockstellen mit Futter in der Nähe von Hochsitzen konnte ich noch nicht entdecken. Und wie Du ja schon schreibst, nicht nur die direkte Abknallerei, vielmehr auch der Unrat der da liegen bleibt mit höchster Verletzungsgefahr. Also Jäger sind für mich sicher keine Tierfreunde. Mach weiter so mit dieser Homepage, ich finde Du hast echt Courage. Mir gefällt das Lieben Gruß, Monika

PS: Ich werde deine Seite bei mir verlinken, denn dieses Thema geht uns alle an, und Naturfotografen ganz bestimmt.

 Tierschutzverein Genthine.V. (Homepage) hat am 25.04.2014 15:02:56 geschrieben:
   Schön gemachte Seite
Kompliment an die gut gemachte Seite. Ein Thema, was auch in unserer Region ein Problem ist, leider.
Viele Grüße unbekannterweise aus Genthin!

< 1 2 3 4 >